Mountainbike Zentralschweiz

Das Potenzial des Mountainbike-Tourismus gemeinsam nutzen

Projektbeschrieb

Das Vorprojekt Mountainbike Zentralschweit bezweckt, das Potenzial für die wirtschaftliche Nutzung des Mountainbike-Tourismus aufzudecken. Anhand einer Bedarfsabklärung soll eine Strategie mit gemeinsamen Zielen der Zentralschweizer Destinationen erstellt werden. Schliesslich werden konkrete Massnahmen für die Umsetzung von Mountainbike Zentralschweiz erarbeitet.

Das Projekt wird mit NRP-Mitteln der Kantone Luzern, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Uri und Zug unterstützt.

Hintergründe

Verschiedene Tourismusregionen und Leistungsträger in der Zentralschweiz bearbeiten heute mit unterschiedlichem Einsatz und Erfolg den hart umkämpften Mountainbike-Markt. Über die gesamte Zentralschweiz betrachtet ist jedoch die bestehende Mountainbike-Infrastruktur ungenügend wirtschaftlich genutzt und vermarktet.

Ziele

Das Vorprojekt soll klären, wie die gemeinsamen Zielgruppen der Zentralschweizer Mountainbike-Destinationen bearbeitet werden können und welche gemeinsamen Handlungsfelder sich auf interkantonaler Ebende ergeben. Diese Vernetzung und Priorisierung soll die Grundlage für ein koordiniertes zukünftiges Vorgehen in der Zentralschweiz sein. Durch das Bilden einer PRojektträgerschaft soll es nach dem Vorprojekt mit dem eigentlichen Projekt Mountainbike Zentralschweiz gelingen, die Wertschöpfung im Mountainbike-Tourismus zu erhöhen.

Laufzeit

2016 - 2017